Neues Logitech PS5 Lenkrad: Logitech G923

Bild von einem Lenkrad mit Basis
nikkytok/Shutterstock.com

Das neue Logitech G923 wurde von Logitech offiziell angekündigt! Auch wenn auf der offiziellen Website noch kein PS5-Support angekündigt wurde, gehen wird stark davon aus, dass das Lenkrad auch mit der PS5 kompatibel sein wird.

Wieso?

Weil kein Lenkradhersteller ein Lenkrad so kurz vor der Veröffentlichung der PS5 herausbringen wird, ohne die neue Konsole dann zu unterstützen. Das wäre Selbstmord für Logitech.

Erfahre in diesem Artikel, welche neuen Funktionen das Logitech G923 haben wird und was für dich dabei wichtig ist!

Nr. 1
Logitech G923 Trueforce*
von Logitech G
Logitech G923 Trueforce
Pure Leistung (0-10)4,6In Ordnung27.09.2020
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Innovative Trueforce-Technologie
  • Preis viel zu hoch
  • Nur wenige Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger G29
  • Nutzt immer noch die alte Zahnradtechnik
  • Lenkrad ist laut
Preis: € 399,00 Jetzt kaufen auf* Amazon Zum Test & Preisvergleich Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 28. September 2020 um 14:00 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kompatibilität

Das Logitech G923 wird in 2 verschiedenen Versionen erscheinen. Eine Version ist mit der PS4 (voraussichtlich PS5) und dem PC kompatibel, und die andere Version ist mit der Xbox One und dem PC kompatibel.

Das wird also so ähnlich wie beim Logitech G29/G920 funktionieren. Diesmal sehen die beiden Versionen optisch allerdings sehr ähnlich aus.

Wir hoffen, dass das auch technisch so ist und bei der Xbox One-Version nicht schon wieder Abstriche gemacht wurden.

Preis

Das Lenkrad kannst du jetzt für 388,95 € kaufen. Auf Amazon gibt es bis jetzt nur eine Teaser-Seite.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neues Force Feedback-System

Laut Logitech wird das neue G923 ein sogenanntes „Trueforce“ Force-Feedback haben.

Was das ist?

Gute Frage! Das ist ein deutlich empfindlicheres Force-Feedback System (höhere Aktualisierungsrate), das sich direkt in die Spielphysik/Audio-Engine integriert.

Laut Logitech heißt das, dass die Spielphysik nicht mehr vereinfacht und vermindert übertragen wird, sondern eben direkt.

Das Dröhnen, die Reifentraktion und das Gelände, auf dem man fährt, soll man nun besser fühlen können. Mit einer Direct-Drive Basis von Fanatec wird das Trueforce Force-Feedback aber sicher nicht mithalten können.

Der Haken:

Die einzelnen Spiele müssen das System natürlich auch unterstützen. Zum Glück unterstützen das schon beliebte Spiele wie zum Beispiel Assetto Corsa Competitzione, GRID und Gran Turismo Sport.

Ansonsten funktioniert das Lenkrad natürlich auch – nur ohne Trueforce.

Mehr über das Trueforce-System erfährst du in dem offiziellen Artikel von Logitech.

Pedale sind enttäuschend

Logitech verkauft hier leider praktisch dieselben Pedale wie beim Vorgänger auch – wahrscheinlich mit einer etwas stärkeren Feder und somit etwas mehr Widerstand.

Die Pedale kommen nicht mit einer Load Cell-Bremse. Die Bremsen des Logitech G29 konnte man zwar zu Load Cell-Bremsen umbauen – es ist aber blöd, dass Logitech da nichts von Haus ab geändert hat.

Was ist Load Cell?

Mit Load Cell kann man einen deutlich stärkeren und realistischeren Druck auf die Bremsen aufbauen. So kann man auch mit mehr Gefühl bremsen und es macht mehr Spaß.

Fast identisch wie der Vorgänger

Weitere neue Features sind eine programmierbare Doppelkupplung (soll Starts erleichtern), und eine eingebaute Drehzahlanzeige, die den aktuellen Drehzahlbereich anzeigen soll.

Mehr aber auch nicht …

Bauqualität

Logitech wirbt mit einer „Premium-Konstruktion“ aus Aluminium, Stahl und Leder.

Guess what…

Das Logitech G29/G920 ist genauso konstruiert: aus Aluminium, Stahl und Leder.

Die eingebaute Drehzahlanzeige ist beim G29 übrigens auch mit dabei …

So sparst du Geld bei deinem neuen Lenkrad

Sobald das Logitech G923 offiziell herauskommt, sollte das ältere Logitech G29 oder G920 etwas an Preis verlieren. Wenn du also ein günstiges, aber gutes Lenkrad willst, kannst du so eventuell einiges an Geld sparen.

Technisch hat sich zwischen dem G29 und dem G923 ja nicht allzu viel verändert …

Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass das Logitech G29 mit der PS5 funktionieren wird – besonders jetzt, wo man das G923 vorbestellen kann. Wenn du also vorhast, das G29 auf der PS5 zu verwenden, würde ich doch mehr Geld in die Hand nehmen und das G923 kaufen – oder erst mal warten.

Fazit

Die weichen, veralteten Pedale sind zwar blöd, aber das neue Trueforce Force Feedback-System hört sich interessant an.

Ob es aber wirklich so gut wird, wie Logitech es vermarktet, wird sich noch zeigen. Noch wissen wir nicht, wie gut das neue Force Feedback wirklich ist.

Bis jetzt sieht es leider eher nach Marketingpropaganda statt nach Innovation aus. Trotzdem ist das Lenkrad für Playstation-Fans, die sich jetzt eine PS5 kaufen wollen, sicherlich keine schlechte Wahl.

Wenn du mehr erfahren willst, kann ich dir folgendes Video von pixelconnect empfehlen. Der hat die Informationen der offiziellen Logitech-Website ziemlich gut und ehrlich auseinandergenommen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nr. 1
Logitech G923 Trueforce*
von Logitech G
Logitech G923 Trueforce
Pure Leistung (0-10)4,6In Ordnung27.09.2020
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Innovative Trueforce-Technologie
  • Preis viel zu hoch
  • Nur wenige Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger G29
  • Nutzt immer noch die alte Zahnradtechnik
  • Lenkrad ist laut
Preis: € 399,00 Jetzt kaufen auf* Amazon Zum Test & Preisvergleich Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 28. September 2020 um 14:00 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Schreibe einen Kommentar